Wiederholungstermin – „Photovoltaik und Stromspeicher“

Neue Entwicklungen und Erfahrungen
– Technik, Wirtschaftlichkeit und Autarkie –

*ACHTUNG: Anderer Veranstaltungsraum als beim 1. Vortrag*

Nach der überwältigenden Resonanz am ersten Termin zu diesem Thema referiert Dr. – Ing. Peter Asmuth, Vorstand der „Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e. V.“ NRW und ehemaliger Vorstand der Stadtwerke Aachen erneut dazu. Der Wiederholungstermin ist am:
22. Januar 2020 um 18:30 Uhr im Jürgen-Dietrich-Forum (Bürgerforum), Rathausplatz 2, 58507 Lüdenscheid. Eintritt wie immer frei.

Das Energieversorgungssystem in Deutschland ist in den letzten Jahren einem extremen Wandel unterworfen. Dabei haben sich die erneuerbaren Energien von einer Nischentechnologie zu ein
er der größten Stromerzeugungsquelle entwickelt. 40 – 45% des Stromes in Deutschland werden inzwischen regenerativ erzeugt.
Solarstrom ist in den letzten Jahren immer preiswerter geworden und ist die derzeit günstigste Stromerzeugungsform. Die Stromerzeugungskosten von großen Solaranlagen in Deutschland sind mit 4-6 ct/kWh um ca. 50% niedriger als die von neuen Steinkohlekraftwerken.

„Wiederholungstermin – „Photovoltaik und Stromspeicher““ weiterlesen

Runder Tisch am 08.01.2020 – „Photovoltaik und Stromspeicher“

Neue Entwicklungen und Erfahrungen
– Technik, Wirtschaftlichkeit und Autarkie –

Zu diesem Thema referiert Dr. – Ing. Peter Asmuth, Vorstand der „Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e. V.“, NRW, am
8. Januar 2020 um 19.00 h im ehemaligen Telekom-Gebäude, Rathausplatz 2b, 58507 Lüdenscheid.
Das Energieversorgungssystem in Deutschland ist in den letzten Jahren einem extremen Wandel unterworfen. Dabei haben sich die erneuerbaren Energien von einer Nischentechnologie zu ein
er der größten Stromerzeugungsquelle entwickelt. 40 – 45% des Stromes in Deutschland werden inzwischen regenerativ erzeugt.
Solarstrom ist in den letzten Jahren immer preiswerter geworden und ist die derzeit günstigste Stromerzeugungsform. Die Stromerzeugungskosten von großen Solaranlagen in Deutschland sind mit 4-6 ct/kWh um ca. 50% niedriger als die von neuen Steinkohlekraftwerken.

„Runder Tisch am 08.01.2020 – „Photovoltaik und Stromspeicher““ weiterlesen