Das Klima kippt – reichen die Aktionsprogramme?

Einladung zum Runden Tisch

 

Das Klima kippt – reichen die Aktionsprogramme?
BUND Weckruf für Lüdenscheid und Südwestfalen
 
Zu diesem Thema referiert Klaus Brunsmeier, ausgewiesener und hochgeschätzter Fachmann in Fragen des Klimaschutzes am 6.11.2019 in der katholischen Kirchengemeinde Maria Königin.
 
Die Bundesregierung hat die „Eckpunkte ihre Klimapaktes“ präsentiert und erstmals konkrete Schritte vorgeschlagen, wie sie im nächsten Jahrzehnt vorankommen will.
Jedoch ist weiter unklar, wieviel die einzelnen Maßnahmen bringen. Viele Klimaforscher sind enttäuscht, sind sich sicher, dass das Volumen nicht ausreicht und sprechen von „klimapolitischer Mutlosigkeit“ und einem „klaren Politikversagen“.
 
Klaus Brunsmeier stellt fest: „Das Klima kippt“ und fragt: „reichen die Aktionsprogramme?“
Gleichzeitig verkündet er einen Weckruf des BUND für Lüdenscheid und Südwestfalen. Was meint dieser Ruf? Schlafen Lüdenscheid und Südwestfalen?
 
Darauf gibt Klaus Brunsmeier Antwort.  Er ist Mitglied im Bundesvorstand des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) und war von 2007 bis 2016 dessen stellvertretender Bundesvorsitzender. und zeitweise Mitglied der Kommission „Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“ des Deutschen Bundestages und des Deutschen Bundesrates.
Als Mitglied im nationalen Begleitgremium zur Standortauswahl für die Lagerung von Atommüll arbeitet er zusammen mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Leiter des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und früherer Bundesumweltminister.
 
Als Diplomingenieur Landespflege ist Klaus Brunsmeier ein seit Jahrzehnten fachkundiger und leidenschaftlicher Umweltschützer. 
 
Der Vortrag findet am 6.11.2019 um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Maria Königin, Graf-von-Galen Str. 23, 58509 Lüdenscheid, statt.
 
Eien Diskussion mit dem Referenten findet im Anschluss an den Vortrag statt. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind willkommen.
 
Veranstalter ist die „Bürger-Energie Lüdenscheid e. G“ (BELeG)
 
Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu können.

 

Photo by Li-An Lim on Unsplash

Einladung zum Runden Tisch „Solarkraft Parkpalette“

Einladung zum Mitmachen

Die Bürger-Energie Lüdenscheid will die Energienutzung in der Altstadt klimaverträglicher machen und baut auf der Parkpalette an der Corneliusstraße eine Solaranlage zur Stromerzeugung. Dazu kooperiert sie mit der Stadt Lüdenscheid und der Stadtwerke Lüdenscheid GmbH.

Die Stadt stellt das Dach der Parkpalette zur Verfügung, gemeinsam entwickeln die Kooperationspartner die Parkpalette zunächst zu einem Solarparkhaus mit einer öffentlichen E-Ladesäule

Die Bürger-Energie setzt auf eine breite Bürgerbeteiligung, alle Bürger können sich an diesem Projekt beteiligen.

Dazu veranstaltet sie Mittwoch, 3. September 19.00 Uhr im Wirtshaus „Zum Schwejk“, einen Runden Tisch und lädt alle Interessierten dazu ein.

Photo by Dylan Gillis on Unsplash