Bonus-Aktion für den Regionalstrom

Die Solaranlage auf dem Parkhausdach Corneliusstraße ist fertig montiert und beginnt mit Stromerzeugung.

Zur feier des Projektes gibt es daher für alle Neukunden einen 30 Euro Bonus  zu unserem Regionalstrom Tarif Sauerland.

Gemeinsam mit dem Grünstromwerk bieten wir diesen Tarif mit 100 % Ökostrom aus Deutschland und der Region an.

Für jede verbrauchte Kilowattstunde erhält die Bürger-Energie Lüdenscheid eG 0,5 Cent und kann damit weitere Projekte starten.

Mitglieder der Genossenschaft erhalten außerdem 1 Euro Rabatt auf den monatlichen Grundpreis.

Wenn Sie jetzt noch vor dem Jahresende wechseln, das Klima verbessern und die Bürger-Energie Lüdenscheid eG fördern möchten, nutzen Sie den Aktionscode „Parkhaus“

Mit sonnigen Grüßen

Ihre Bürger-Energie Lüdenscheid eG

 

Hier klicken zum Regionalsstrom Sauerland.

 

Einladung zum ersten Runden Tisch 2020

Es freut uns sehr, dass wir immer mehr Zuspruch erhalten und mehr Interessierte zu den Runden Tischen kommen.  Deshalb müssen wir uns nun auch nach einem passendem Raum umschauen und können noch nicht genau sagen, wo der nächste stattfinden wird.

Klar ist allerdings der Termin: 08.01.2020 von 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort und Thema werden hier noch bekanntgegeben.

Das Klima kippt – reichen die Aktionsprogramme?

Die Bürger-Energie Lüdenscheid eG lädt ein zum Runden Tisch am 6.11.2019 um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Maria Königin, Graf-von-Galen Str. 23, 58509 Lüdenscheid

Das Klima kippt – reichen die Aktionsprogramme?
BUND Weckruf für Lüdenscheid und Südwestfalen
 
Zu diesem Thema referiert Klaus Brunsmeier, ausgewiesener und hochgeschätzter Fachmann in Fragen des Klimaschutzes am 6.11.2019 in der katholischen Kirchengemeinde Maria Königin.
 
Die Bundesregierung hat die „Eckpunkte ihre Klimapaktes“ präsentiert und erstmals konkrete Schritte vorgeschlagen, wie sie im nächsten Jahrzehnt vorankommen will.
Jedoch ist weiter unklar, wieviel die einzelnen Maßnahmen bringen. Viele Klimaforscher sind enttäuscht, sind sich sicher, dass das Volumen nicht ausreicht und sprechen von „klimapolitischer Mutlosigkeit“ und einem „klaren Politikversagen“.
 
Klaus Brunsmeier stellt fest: „Das Klima kippt“ und fragt: „reichen die Aktionsprogramme?“
Gleichzeitig verkündet er einen Weckruf des BUND für Lüdenscheid und Südwestfalen. Was meint dieser Ruf? Schlafen Lüdenscheid und Südwestfalen?
 
Darauf gibt Klaus Brunsmeier Antwort.  Er ist Mitglied im Bundesvorstand des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) und war von 2007 bis 2016 dessen stellvertretender Bundesvorsitzender. und zeitweise Mitglied der Kommission „Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“ des Deutschen Bundestages und des Deutschen Bundesrates.
Als Mitglied im nationalen Begleitgremium zur Standortauswahl für die Lagerung von Atommüll arbeitet er zusammen mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Leiter des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und früherer Bundesumweltminister.
 
Als Diplomingenieur Landespflege ist Klaus Brunsmeier ein seit Jahrzehnten fachkundiger und leidenschaftlicher Umweltschützer. 
 
Der Vortrag findet am 6.11.2019 um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Maria Königin, Graf-von-Galen Str. 23, 58509 Lüdenscheid, statt.
 
Eien Diskussion mit dem Referenten findet im Anschluss an den Vortrag statt. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind willkommen.
 
Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu können.

Photo by Li-An Lim on Unsplash

Besuchen Sie uns auf dem Apfelfest

Die Bürgerenergie Lüdenscheid freut sich am 20.10.2019 auf ihren Besuch auf dem Hof Crone in Werdohl. Wir informieren dort über unsere Projekte und den einmaligen Ökostrom-Tarif. Los geht es um 10 Uhr.

Äpfel in allen Formen werden hier angeboten und weitere Früchte des Herbstes.  Schnäpse, Säfte, Knabberkram und Gewürze runden das Angebot ab.

Dazu stellen sich viele Vereine und Organisationen vor. Das Ganze ist eingebettet in ein buntes Familienprogramm.

Photo by Uwe Jelting on Unsplash

Solar-Parkhaus Corneliusstraße

Bauen Sie mit uns eine Solar-Anlage auf dem Dach der Parkpalette Corneliusstraße!

Neben der ökologisch guten Tat besteht die Möglichkeit, über die geplante Dividende auch finanziell zu profitieren.

Ein Gemeinschaftsprojekt für die Zukunft

Bürger-Energie Lüdenscheid eG (BELeG), Stadt Lüdenscheid und Stadtwerke Lüdenscheid GmbH kooperieren in einem zukunftsweisenden Projekt.

Alle Bürger können mitmachen.
Über den Kauf von Genossenschaftsanteilen (100 Euro pro Anteil) an der BELeG beteiligen Sie sich an der Finanzierung der Anlage auf der Parkpalette Corneliusstraße und können von der geplanten Dividende profitieren.

Die geplante Anlage erzeugt aus Sonnenenergie etwa 75.000 kWh Strom pro Jahr.
Rechnerisch deckt das Solarparkhaus so den Eigenbedarf an Strom und stellt zusätzlich Energie für rund sechs Weltumrundungen mit Elektroautos bereit.

Die Stadt Lüdenscheid stellt der BELeG das Dach zur Verfügung.

Die Stadtwerke Lüdenscheid GmbH schaffen die Ladeinfrastruktur inklusive einer öffentlichen Ladesäule für Elektro-Mobilität an der Parkpalette. So wird das Laden von Elektroautos in Verbindung mit einer umweltfreundlichen Energieerzeugung direkt vor Ort möglich.

Einladung zum Runden Tisch „Solarkraft Parkpalette“

Einladung zum Mitmachen

Die Bürger-Energie Lüdenscheid will die Energienutzung in der Altstadt klimaverträglicher machen und baut auf der Parkpalette an der Corneliusstraße eine Solaranlage zur Stromerzeugung. Dazu kooperiert sie mit der Stadt Lüdenscheid und der Stadtwerke Lüdenscheid GmbH.

Die Stadt stellt das Dach der Parkpalette zur Verfügung, gemeinsam entwickeln die Kooperationspartner die Parkpalette zunächst zu einem Solarparkhaus mit einer öffentlichen E-Ladesäule

Die Bürger-Energie setzt auf eine breite Bürgerbeteiligung, alle Bürger können sich an diesem Projekt beteiligen.

Dazu veranstaltet sie Mittwoch, 3. September 19.00 Uhr im Wirtshaus „Zum Schwejk“, einen Runden Tisch und lädt alle Interessierten dazu ein.

Photo by Dylan Gillis on Unsplash

Einladung zum Runden Tisch

Am 20. April, findet um 19 Uhr der nächste Runde Tisch der Genossenschaft „Bürger-Energie Lüdenscheid“ (BELeG) im Fotostudio Waldheim (Niederwehberg 8) statt.

Vorgestellt wird das Projekt des Photovoltaik-Kraftwerkes auf dem Dach der Parkpalette in der Innenstadt vom Anfang der Planung bis zum aktuellen Stand. Dazu und zur anschließenden Diskussionsrunde sind alle interessierten Bürger eingeladen.

Lieferkraftwerk Lüdenscheid

Nach dem erfolgreichem Start mit dem Solardach-Pachtsystem und dem regionalen Stromtarif nimmt sich unsere Genossenschaft im kommenden Jahr ein neues Projekt vor: Ein durch Lüdenscheider Bürger finanziertes Kraftwerk soll bald erneuerbare Energie aus der Region in die Region liefern! Sobald 100 Kunden für den schon derzeit sehr günstigen Stromtarif (24,99 ct/kWh bei nur 7,95 €/Monat Grundpreis) gefunden wurden wird eine entsprechende Anlage errichtet.